Energie einsparen!
29. Juli 2022
Parkplätze für Fischerviertel endlich neu ordnen!
7. August 2022

Verkehrsprobleme im Wengenviertel

Hier biegt ein Auto nachts rechts in die Ulmergasse ab.

Erneut gibt es Beschwerden über den Verkehr in einem Innenstadtgebiet:

Verkehr in der Innenstadt

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

leider erscheinen immer neue Problempunkte zum Verkehr in der Innenstadt und dem rücksichtslosen Umgang untereinander. Aktuell betrifft dies das Wengenviertel. Wie uns Anwohner:innen und Gewerbetreibende berichten, halten sich viele in der Wengengasse nicht an die vorgegebene Geschwindigkeitsbegrenzung Tempo 30, in der Walfischgasse/Sterngasse etc. nicht an die vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit. Rechts-vor-links-Regelungen werden oft missachtet, aber auch die Einbahnstraßenregelungen. Dies betrifft Autos wie Fahrräder.

Das Irrgängle wurde mit viel Aufwand saniert, ist nun aber ständig zugeparkt, was den neuen Platz/Stadtgarten ad absurdum führt. Das Irrgängle dient offensichtlich auch häufig als Abkürzung für Fahrzeuge, die von der Sterngasse zur Ulmergasse wollen.

Diese Probleme zu lösen wird schwierig sein. Wir schlagen vor, einen Ortstermin durchzuführen, die Verkehrsprobleme mit den Betroffenen zu diskutieren und ggf. über eine Schließung des Irrgängle als reine Durchfahrtstrecke nachzudenken und dies zu prüfen. Außerdem beantragen wir, in den verkehrsberuhigten Bereichen verstärkt die mobilen Blitzeranhänger aufzustellen und Kontrollen durchzuführen. Dies sollte auch in anderen Spielstraßen rund um den Weinhof oder „Auf dem Kreuz“ vorgenommen werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Martin Ansbacher
Fraktionsvorsitzender