ulm.de mehrsprachig anbieten
8. Februar 2019
Schnelle Hilfe bei Herzstillstand!
14. Februar 2019

Vandalismus an Schulen eindämmen

Die Meldungen über Zerstörungswut an Schulen nehmen zu:

Maßnahmen gegen Vandalismus

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

nicht nur vom Eselsberg, sondern auch vom Tannenplatz wird zunehmender Vandalismus an den Schulen gemeldet. Wir begrüßen, dass die Verwaltung Ortsbegehungen an allen betroffenen Einrichtungen angekündigt hat. Wir denken, dass jedoch sehr zügig gehandelt werden muss. Wie uns berichtet wurde, warfen Unbekannte im letzten Jahr 30 Scheiben am Schulzentrum ein, zum Ende der Weihnachtsferien in einer Nacht allein acht Fensterscheiben. Eine leicht umzusetzende und kostengünstige Lösung könnten Bewegungsmelder mit starken Scheinwerfern sein. Wir denken jedoch auch, dass auf den nichtöffentlichen Wegen um die Schulen eine Videoüberwachung außerhalb der Unterrichtszeiten sinnvoll wäre.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Haydar Süslü
stv. Fraktionsvorsitzender

Martin Ansbacher
Stadtrat

Wir benutzen Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.