bessere ÖPNV-Anbindung des Oberer Eselsbergs
27. Juli 2011
gemeinsamer Antrag zur Donaustrategie
4. September 2011

kulturelle Nutzung der Wilhelmsburg

Die SPD- Fraktion befürwortet die kulturelle Nutzung der Wilhelmsburg, die sie bereits vor Jahren anregte:

Wilhelmsburg

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die SPD-Fraktion begrüßt ausdrücklich die Vorschläge der Kolleginnen und Kollegen der CDU-Fraktion zur Nutzung der Wilhelmsburg. Schließlich waren wir es, die bereits Mitte der 90er Jahre eine kulturelle Nutzung vorgeschlagen haben. Wir bitten also um einen zeitnahen Erfahrungsbericht über die jetzt abgelaufene Spielzeit und um Vorschläge für die weitere Optimierung und künftige Nutzung dieser Spielstätte.

Frühere Anträge unserer Fraktion befassten sich mit dem Grundsatzthema: „Festungsbauwerke als Schwerpunkt der Kulturstadt“ (16.11.2007) und einzelnen Themen wie „Erschließung“ (27.9.2009) „Grundinfrastruktur“ (18.2.2008) oder „Sichtbarmachung“ (2005) der Wilhelmsburg. Diese und andere Aufwertungs- bzw. Optimierungsansätze müssen zusammengefasst und in einem Realisierungsplan umgesetzt werden. Dabei sind künstlerische/kulturelle und bauliche/finanzielle Aspekte darzustellen.

Die Wilhelmsburg als Gesamtanlage ist im Übrigen so groß, dass auch immer an nichtstörende gewerbliche Nutzungen gedacht werden kann. Das riesige Potential an ungenutzten relativ kleinen Räumen könnte z.B. interessant sein für das Mietlagergewerbe oder „Self-Storage“.

Mit freundlichen Grüßen
Dorothee Kühne
Martin Rivoir MdL
Katja Adler
Hartmut Pflüger
Dr. Susanne Grimm
Jürgen Kriechbaum
Lisa Schanz
Dr. Haydar Süslü

Wir benutzen Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.