Energiesparhilfe für einkommensschwache Haushalte
7. Juli 2012
Wie soll es in Ulm mit dem Wohnungsbau weitergehen?
18. Juli 2012

Treppe an der Herdbrücke

Der Treppenabgang an der Herdbrücke beschäftigt seit Jahren die Kommunalpolitiker – an exponierter Stelle in der Innenstadt gehts nicht voran. Hartmut Pflüger schrieb dazu erneut an den OB:

Treppenabgang an der Herdbrücke

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

im Jahre 2007 hatte ich gemeinsam mit Stadträtin Eierstock einen Antrag gestellt, den Treppenabgang an der Herdbrücke zum Donauufer wieder zu ertüchtigen bzw. zu erneuern. Erfreulicherweise hatten Sie unser Ansinnen positiv gesehen und dem Antrag zugestimmt.

Leider ist bis heute nichts geschehen und der Ort macht einen miserablen Eindruck an dieser hoch attraktiven Stelle. Jetzt schlägt die FWG vor, an dieser Stelle „Sicherungsmaßnahmen“ zu treffen. Dieser Vorschlag führt in die falsche Richtung und kostet unnötiges Geld. Ich bin immer noch der Ansicht, dass hier zwar wirklich Handlungsbedarf besteht. Eine Sicherungsmaßnahme verfestigt den Status quo und verteuert außerdem eine dauerhafte und funktionsfähige Lösung.

Mit freundlichen Grüßen

Hartmut Pflüger
stellv. Fraktionsvorsitzender

Wir benutzen Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.