Rückbau der Donautalstraße in Wiblingen – Antwort des OB
16. November 2013
Haushaltsrede von Jürgen Kriechbaum
7. Januar 2014

Parken und Zuweg zur HfG – Antwort des OB

In einem Antrag an den OB baten Doro Kühne und Martin Rivoir um eine Verbesserung des Weges vom Parkplatzes des Schulzentrums Kuhberg zur HfG. Bei größeren Veranstaltungen in der HfG könnte der Schulparkplatz abends mitbenutzt werden, der Weg muss aber besser ausgeschildert werden. Der OB erläutert die Planungen der Stadt in seiner Antwort:

Sehr geehrte Frau Kühne,
sehr geehrter Herr Rivoir,

vielen Dank für Ihren Antrag.

Wie mir die Abteilung Verkehrsplanung berichtet, ist der Weg vom Parkplatz am Schulzentrum bis zur Brücke über die Tangente zwar befestigt, nicht aber die Fortführung längs des Forts. Dieser Abschnitt ist nur aufgeschottert und hat den Charakter eines Spazierweges. Die gesamte Strecke ist im Übrigen nicht beleuchtet. Ich halte deshalb diesen Weg als Zuweg zum HfG-Archiv bzw. zur HfG bei dortigen Veranstaltungen nicht für geeignet.

Den Parkplatz am Schulzentrum als Parkmöglichkeit für die HfG mitzubenutzen, möchte auch ich befürworten. Die Abteilung Verkehrsplanung plant deshalb zurzeit auf Höhe des Parkplatzes eine Querungsmöglichkeit des Egginger Weges und von dort eine Fußweganbindung an den bestehenden Gehweg längs der Straße „Am Hochsträß“. Diese Bereiche sind ohnehin schon beleuchtet und deshalb bei abendlichen Veranstaltungen sicher zu benutzen. Selbstverständlich werden diese Wege dann auch mit Wegweisern beschildert. Gleichzeitig verbessert sich durch diese Wegebeziehung auch die Erreichbarkeit von der Bushaltestelle bzw. später von der Straßenbahnendhaftestelle.

Ich unterstütze deshalb eine zügige Umsetzung der derzeitigen Planungen.

Mit freundlichen Grüßen

Ivo Gönner

Wir benutzen Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.