Belastung der Anwohner des Wiblinger Klosterhofs
8. Dezember 2014
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!
15. Dezember 2014

Kobelgraben: Bürger einbeziehen

In diesem Jahr haben wir zusammen mit Anwohnern den Kobelgraben besichtigt und diverse Vorschläge beim OB eingereicht. Hier der damalige Antrag an den Oberbürgermeister. Als grüne Verbindung zwischen Bahnhof und Donau fristet der Kobelgraben ein Schattendasein. Das hat manche Probleme mit sich gebracht, unter denen auch die Anwohner unnötig leiden. Im kommenden Jahr gibt es Gelder für die Umgestaltung des Kobelgrabens, nun sollen auch die Anwohner an den Planungen beteiligt werden:

Umgestaltung Kobelgraben

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

im Haushalt 2015 sind ja auf Grund unseres Antrags vom Frühjahr 2014 Mittel für die Umgestaltung des „Kobelgrabens“ eingestellt. Dieser Antrag kam nach einer Ortsbesichtigung mit Anwohnern zustande. Deshalb bitten wir die Verwaltung die Anwohner frühzeitig in die Planungen zur Umgestaltung dieses Grünzugs zwischen Donau und Bahnhof einzubeziehen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dorothee Kühne

Martin Rivoir