Höhere Parkgebühren für SUVs?
22. Oktober 2021
Jetzt LKW-Durchfahrtsverbote im Ulmer Norden erlassen
2. November 2021

„Jugend aktiv“-Koordination aufstocken

Foto: Benjamin Stollenberg

GRÜNE-Fraktion – FWG-Fraktion – CDU/UfA-Fraktion – SPD-Fraktion

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

mehr junge Menschen als je zuvor engagieren sich bei JUGEND AKTIV, erarbeiten Ideen zur Stadtpolitik und wollen Ulm mitgestalten, was uns ebenso sehr beeindruckt wie freut. Dieses hohe Engagement der Jugendlichen liegt nicht zuletzt in der hervorragenden Unterstützung begründet, die die Koordinationsstelle JUGEND AKTIV leistet. Doch mehr junge Menschen, mehr tolle Ideen und mehr Projekte bedeuten auch mehr Arbeit für ebendiese Koordination und so ist in der letzten Sitzung von JUGEND AKTIV deutlich geworden, dass eine Aufstockung der Koordinationsstelle von bisher 75% auf 100% notwendig ist, um den anfallenden Aufgaben gerecht zu werden.

Wir beantragen daher, die Aufstockung der Koordination von JUGEND AKTIV auf eine volle Stelle und bitten darum, den Stellenplan zum Haushaltsjahr 2022 entsprechend zu überarbeiten.

Wir sind beeindruckt von dem Engagement und möchten dies dadurch würdigen und unterstützen. Die Jugendlichen sind ein wichtiger Baustein im bürgerschaftlichen Diskurs innerhalb der Stadtgesellschaft, über die wir sehr froh sind.

 

Mit freundlichen Grüßen

Julia Drozd
für die Grüne Fraktion

Norbert Nolle
für die FWG-Fraktion

Wolfgang Schmauder
für die CDU/UfA-Fraktion

Anja Hirschel
für die SPD-Fraktion