Spielhallenwerbung auf SWU-Bussen
18. September 2012
Parksituation in Söflingen wird dramatischer
31. Oktober 2012

Innerstädtisches Projekt „Preiswertes Wohnen“

Zur Diskussion über bezahlbaren Wohnraum in der Innenstadt schrieb die Fraktion dem Oberbürgermeister. Auch die SÜDWEST PRESSE hat bereits darüber berichtet: SPD: Wohnraum für Familien in der Steingasse

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

in der Diskussion um die Wohnungsbaupolitik der Stadt wird immer wieder kritisiert, dass im Innenstadtbereich zu wenig preiswerter Wohnraum für Familien mit Kindern zur Verfügung steht. Der Zielkonflikt bei der Nutzung der Flächen in der Innenstadt ist praktisch nicht aufzulösen. Trotzdem sollten wir versuchen, in der Innenstadt innovative Wohnprojekte zu realisieren, bei denen auf besondere Familienorientierung geachtet
wird. Die UWS wäre aus unserer Sicht der ideale Partner bei der Umsetzung.

Konkret schlagen wir vor, als erstes für das Areal des großen Parkplatzes in der Steingasse einen Ideen- und Realisierungswettbewerb für ein solches Projekt auszuloben. Dabei wäre es denkbar, dass zur Finanzierung des Gesamtprojekts eine Mischung aus Eigentums- und Mietwohnungen angestrebt wird. Dass dieses Innenstadtareal im Besitz der Stadt ist, eröffnet vielfältige Optionen für die Realisierung. Uns ist auch wichtig, dass bei einem solchen Projekt zumindest die Anzahl der jetzt vorhandenen öffentlichen Stellplätze erhalten bleibt. Dies ist zwar ein deutlicher Kostenblock für ein solches Projekt, aus unserer Sicht sind diese Stellplätze aber unabdingbar für den Einzelhandel in der Frauenstraße.

Wir bitten, dass eine erste Bewertung der Verwaltung für ein solches Projekt im Rahmen der Wohnungsbaudebatte vorgenommen wird.

Mit freundlichen Grüßen

Dorothee Kühne
Fraktionsvorsitzende

Martin Rivoir MdL
stellv. Fraktionsvorsitzender

Katja Adler
stellv. Fraktionsvorsitzende

Jürgen Kriechbaum
Stadtrat

Wir benutzen Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.