Kommunalen Ordnungsdienst verstärken
19. August 2020
Lederhof aufwerten
26. August 2020

Ersatz für das Volksfest schaffen

Wenigstens ein kleiner Ersatz für dasausgefallene Volksfest in der Schwörwoche könnte doch erreicht werden, wenn man den Schaustellern erlaubt, auf den Plätzen in der Innenstadt ihre Fahrgeschäfte aufzustellen:

Ersatz für das Volksfest

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

wie viele andere Veranstaltungen fiel auch das Ulmer Volksfest dieses Jahr der Covid-19-Pandemie zum Opfer. Dies bedeutet nicht nur wirtschaftliche Schwierigkeiten für die Schausteller; gewiss haben auch viele Ulmerinnen und Ulmer, vor allem die kleinen, das Volksfest vermisst. Wir schlagen vor, in Abstimmung mit dem Citymarketing auf den Ulmer Plätzen die dezentrale Möglichkeit zu schaffen, dass Schausteller mit ihren Fahrgeschäften das ausgefallene Vergnügen anbieten können. Damit erhielte die Stadt eine zusätzliche Attraktivität. Riesenrad, Schiffschaukel, Autoscooter oder Kettenkarussell dürften mit wenig Aufwand und problemlos unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen zu bewerkstelligen sein.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Rivoir MdL
Stadtrat