Grüne Gärten anstelle von „Steinwüsten“
9. März 2020
ausgediente Wetterstation endlich nutzbar machen!
11. März 2020

Änderung der Personaldokumente für Bewohner der Eselsbergsteige vereinfachen!

Im Februar hat der Gemeinderat beschlossen, die Heilmeyersteige am Eselsberg zum Dezember in Eselsbergsteige umzubenennen. Ein überfälliger Schritt, Ludwig Heilmeyer ist nicht würdig als Namenspatron. Für die Bürger muss die Umbenennung aber so unproblematisch laufen wie nur irgend möglich. Es muss einzurichten sein, dass sie an einem Ort sämtliche Änderungen vornehmen lassen können:

Änderung der Personaldokumente

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Presse informierte die Bürger, wo sie nach der Umbenennung der Heilmeyersteige im Dezember ihre Papiere ändern lassen können. So bearbeiten die Dienstleistungszentren Personalausweis und Kfz-Papiere. Den Ausweis können auch die Bürgerdienste in der Olgastraße und die Kfz-Zulassung die Kfz-Zulassungsstelle im Landratsamt ändern. Für einen Anwohnerparkausweis muss man dagegen zur Servicestelle Verkehr in der Münchner Straße.

Es ist nicht anzunehmen, dass ein Bürger zur Überarbeitung seiner Papiere an drei verschiedenen städtischen Thekenschaltern vorsprechen möchte. Wir bitten darum, dass auch die Dienstleistungszentren, insbesondere das am Eselsberg sowie die Bürgerdienste in der Lage sind, sämtliche erforderlichen Dokumente zu ändern. Ebenso sollte in diesem Zuge die Stadtverwaltung eine Mitteilung an das Landratsamt bei der Adressänderung für den Schwerbehindertenausweis senden und nicht der Ausweisinhaber dies selbst erledigen müssen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dorothee Kühne
Stadträtin

Wir benutzen Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.