Informationen für armutsgefährdete Senior:innen
28. November 2022
Projekt PräSenz – Präventive Hausbesuche bei Senioren
28. November 2022

Aufstockung der Clearingstelle Wohnungslosenhilfe

Antrag zu den Haushaltsplanberatungen

Aufstockung der Clearingstelle Wohnungslosenhilfe

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

der Ulmer Wohnungsmarkt ist so angespannt wie noch nie. Für einkommensschwache Personen und Familien ist es sehr schwer, eine Wohnung zu finden. Noch schwieriger ist es für Personen, die ihre Wohnung verloren haben, eine neue passende und bezahlbare Wohnung zu finden.

In der GD 246/22 wurden wir informiert, dass die befristete 50%-Stelle im Bereich des Fallmanagements nicht wiederbesetzt wird. Schon damals haben wir diesen Punkt bedauert. Durch die aktuell sehr hohen Zahlen an Geflüchteten hat sich die Wohnungsknappheit noch mehr verschärft. Eine Beruhigung des Wohnungsmarktes ist nicht absehbar. Die Anzahl an Bürger:innen, die ihre Wohnung verlieren und danach keine neue Wohnung finden, wird zunehmen.

Auf Grund der aktuellen Wohnungsnot in Ulm benötigen Personen, die von Obdachlosigkeit betroffen sind, immer mehr Beratung und Unterstützung, um wieder Wohnraum zu finden. Daher bitten wir um Aufstockung der Clearingsstelle Wohnungslosenhilfe um 0,5 Stellenanteile.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Ansbacher
Fraktionsvorsitzender

Dr. Dagmar Engels
stv. Fraktionsvorsitzende

Eva-Maria Glathe-Braun
Stadträtin

Anja Hirschel
Stadträtin

Dorothee Kühne
Stadträtin

Martin Rivoir MdL
Stadtrat

Dr. Haydar Süslü
stv. Fraktionsvorsitzender