Ulmer Weiche für die Südbahn ist gestellt
4. April 2012
Zustand der Söflinger Friedhofsmauer ist kritisch
22. April 2012

Tempo 30 bei Nacht – wirksame Kontrollen!

Ab April gilt auf drei wichtigen Innenstadtstraßen Tempo 30 von abends um zehn bis morgens um sechs. Um diese Tempobegrenzung zur Lärmminderung effektiv umzusetzen, schrieben Dorothee Kühne und Hartmut Pflüger an den OB:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

wir begrüßen es sehr, dass in einigen sehr belasteten Straßen der Innenstadt bei Nacht die Durchfahrtgeschwindigkeit auf 30 km/h reduziert wird. Ohne wirksame Kontrolle, da sind wir uns alle einig, bringt diese Geschwindigkeitsreduzierung nichts. Wir schlagen vor, neben den bekannten Überwachungsmöglichkeiten, also stationären und mobilen Überwachungsinstrumenten, auch zu überprüfen, ob vorhandene Lichtsignalanlagen dafür eingesetzt werden können.

Geschwindigkeitsgesteuerte Ampeln schalten sich bei dieser Methode auf „Rot“, wenn sich ein Fahrzeug mit zu hoher Geschwindigkeit der Ampel nähert. Schnellfahrer haben bei dieser Lösung keinen Zeitgewinn .Bei der üblichen örtlichen Radarmessung bremst der Autofahrer erfahrungsgemäß nur kurz ab, um dann wieder zu beschleunigen.

Unser Ziel, dass die Geschwindigkeit und damit Lärmbelästigung durch Kfz-Verkehr reduziert wird, könnte mit der von uns vorgeschlagenen Maßnahme wirkungsvoller erreicht werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dorothee Kühne
Fraktionsvorsitzende

Hartmut Pflüger
stellv. Fraktionsvorsitzender

Wir benutzen Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.