Gedenken an den Riedhof
12. April 2017
Gehwegreinigung in der Innenstadt
19. Mai 2017

Probleme für die Busfahrer am ZOB

Während die Tiefgarage am Hbf gebaut wird, wurde der ZOB verkleinert und teilweise ans Ehinger Tor ausgelagert. An beiden Standorten gibt es nun für die Busfahrerinnen und Busfahrer keine Toilette mehr, was nachvollziehbar zu erheblichen Problemen führt:

Situation des Personals am ZOB

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

mit dem Umbau und der Aufteilung des Zentralen Omnibusbahnhofes sind Pausenmöglichkeiten für das Personal der Omnibusbetriebe entfallen. Die Möglichkeiten, den Bus während einer Pause abzustellen, mussten drastisch reduziert werden. Damit sind ganz banale, menschliche Grundbedürfnisse eingeschränkt: Insbesondere die Busfahrerinnen haben keine Gelegenheit, auf die Toilette zu gehen. Für den Weg vom ZOB Ost ins Deutschhaus oder zum Hbf bzw. vom ZOB West zur Haltestelle Ehinger Tor reicht den Busfahrerinnen und Busfahrern die Zeit nicht. Wir bitten deshalb dringend um Abhilfe, damit das Buspersonal auch während der Baumaßnahmen unbelastet seiner Arbeit nachgehen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Dorothee Kühne
Fraktionsvorsitzende

Martin Rivoir MdL
Stadtrat

Wir benutzen Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.