Fußgängerüberweg an der Gänstorbrücke
12. Februar 2012
Ulmer Weiche für die Südbahn ist gestellt
4. April 2012

Nutzung der Wilhelmsburg als Ort vielfältiger Aktivitäten

p>Am 16. März haben alle im Ulmer Gemeinderat vertretenen Fraktionen einen gemeinsamen Antrag an den Oberbügermeister zur zukünftigen Nutzung der Wilhelmsburg gestellt. Damit nimmt immer mehr Gestalt an, was die SPD-Fraktion bereits seit langem fordert:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Nutzung der Wilhelmsburg beschäftigt alle Fraktionen im Ulmer Gemeinderat seit Jahren. Immer wieder wurden Vorschläge gemacht und Anträge gestellt. Erfreulicherweise nutzt das Ulmer Theater seit einigen Jahren den Innenhof für sommerliche Aufführungen, ein entscheidender Schritt zu einer dauerhaften Nutzung wurde aber bisher noch nicht getan. Wir sind der Meinung, dass nun die Zeit reif ist, ernsthaft eine Konzeption für eine Nutzung der Burg zu erarbeiten. Grundsätzlich ist selbstverständlich zunächst die Erschließung des Geländes von der Nordseite her zu klären.

Auch ist es aus unserer Sicht unabdingbar, in einem Teil des Innenraums dauerhaft eine Nutzung für Openair-Veranstaltungen wie Theateraufführungen oder klassische Konzerte vorzusehen. Dazu gehört auch die Bereitstellung von back-stage-Räumen sowie einer Basisinfrastruktur für das Publikum wie  Toilettenanlagen und evtl. Cateringbereich. Um noch weitere Nutzungen aufzuführen, seien hier Räume für Künstler, Musiker oder Handwerksbetriebe genannt. All diese Nutzungen bedürfen keiner hochwertigen Luxussanierung von Räumen in der Burg, es ist lediglich eine funktionale, preiswerte Bereitstellung von Flächen notwendig.

Wir schlagen vor, eine begleitende Arbeitsgruppe aus Mitgliedern der Verwaltung und des Gemeinderats zu bilden. Ziel sollte es sein, Ideen zu sammeln  und das weitere Procedere festzulegen. Eventuell könnte es auch notwendig sein, eine Art offenen Ideenwettbewerb über die Nutzung der Burg auszuschreiben.

Mit freundlichen Grüßen
Reinhold Eichhorn, FWG-Fraktion
Dr. Thomas Kienle, CDU-Fraktion
Dorothee Kühne, SPD-Fraktion
Dr. Bruno Waidmann, FDP-Fraktion
Birgit Schäfer-Oelmayer, GRÜNE-Fraktion

Wir benutzen Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.